Von null auf Profi

Einmal auf der großen Theaterbühne stehen – dieser Traum geht für fünf Schüler der Kaufmännischen Schule in Heidenheim jetzt in Erfüllung. Im Rahmen des neuen „Erasmus+“-Programms der EU, das junge Schauspieltalente fördern will, dürfen Marcel Janßen, Lucas Renz, Anne Eberhardt, Sina Hafner und Evelin Marosán im April auf die Insel La Réunion.

Dort werden sie gemeinsam mit Schülern aus Frankreich, Italien und Ungarn, die ebenfalls am Programm beteiligt sind, ein Stück einüben und dieses bei einem Theaterfestival sowie in allen teilnehmenden Ländern aufführen. Koordiniert wurde das Projekt an der kaufmännischen Schule von der Lehrerin Nadine Dannoritzer und der Schulsozialarbeiterin Irina Meinel. Im Herbst des vergangenen Jahres sowie im Januar reisten je zwei Profischauspieler aus Paris nach Heidenheim, die mit den Nachwuchstalenten geübt haben. Wir haben sowohl die fünf Schüler, die die große Reise antreten, als auch weitere fünf Schüler der kaufmännischen Schule, die ebenfalls am Projekt beteiligt waren, gefragt, warum sie Theater spielen so begeistert.

Die 17-jährige Selina Körber zum Beispiel findet es beeindruckend, dass sie auf der Bühne für ein paar Minuten jemand anderes sein kann. Ihre Lieblingsschauspieler sind unter anderem Dylan O’Brien und Angelina Jolie. Als Kind träumte sie immer davon, profesionelle Schauspielerin zu sein, aber mittlerweile ist es ein Hobby für sie geworden.

Nadja Bittner war auch beim Schauspieltraining dabei. Wenn die 18-Jährige die Chance dazu bekäme, würde sie den Job als Schauspielerin antreten. Es gefällt ihr, mit Menschen zu arbeiten und in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Das Training half ihr dabei, selbstbewusster aufzutreten und im Team zu arbeiten.

Auch Meike Muth hat das Training selbstbewusster werden lassen, wenn sie vor Publikum sprechen muss. Sie ist 17 Jahre alt und hätte auch nichts dagegen, das Schauspiel zum Beruf zu machen. Ihr Lieblingsschauspieler ist Johnny Depp. Wenn sie sich selbst eine Rolle aussuchen dürfte, würde sie gerne in einem Fantasy-Film mitspielen.

Sophie Thierer hat ebenfalls mit den Profi-Schauspielern üben dürfen. Die 16-Jährige mag es, dass man unabhängig von seiner eigenen Stimmung auf der Bühne eine völlig andere Person ist. So gut ihr der Beruf der Schauspielerin auch gefallen würde, weiß sie, dass das ein hartes Geschäft ist. Beim Training hat sie nun allerdings schon die ersten Tricks gelernt, die man als Schauspieler können muss.

Einmal eine High-School-Diva zu spielen, davon träumt Lisa-Marie Schuhwerk. Sie ist 18 Jahre alt und zählt Julia Roberts und Johnny Depp zu ihren Lieblingsschauspielern. Sie mag am Theater, dass man mit anderen Spaß haben und eine neue Rolle einnehmen kann. Ob sie in Zukunft profesionelle Schauspielerin werden will, behält sie sich noch offen.

 

Das neueste aus der Rubrik Campus