Full Metal Night

Am Samstag, den 21. April steigt im Ulmer Hexenhaus die nächste Full Metal Night.

Line-Up:

Dehuman Reign

DEHUMAN REIGN sind eine in 2011 gegründete Berliner Death-Metal-Band, die sich dem amerikanisch geprägten Old-School-Sound der 90er Jahre verschrieben hat. Die fünf Hauptstädter mit langjähriger Erfahrung machen seit 2012 die Bühnen der Republik unsicher und haben 2013 Ihre Debüt-EP „Destructive Intent“ veröffentlicht (F.D.A. Rekotz, CD/LP/Download), die Kritiker und Fans gleichermaßen begeistern konnte. Den geneigten Hörer erwarten rasende Blast-Beats, schweres Midtempo, nackenbrechende Grooves aber auch filigrane Soli, wobei Nachvollziehbarkeit und roter Faden nicht außer acht gelassen werden. Im Jahr 2016 folgte das Full-Length-Debut „Ascending From Below“, auf dem die Stärken der Band weiter ausgefeilt wurden. DEHUMAN REIGN sollten jedem gefallen, der auf Death Metal steht, ob nun Old-School- oder Brutalo-Anhänger.

Rotten Pope

ROTTEN POPE aus Aalen spielen Geballer, im speziellen auch als „Geballer mit Maggesson (Revel in Flesh), Tommi (Bitterness), Koray (Necrotted), Schnitzer und Kay (Mental Amputation)“ zu bezeichnen, wobei ihre Haupteinflüsse Geballer sind und sie sich für alles was ballert interessieren. Na denn Prost ;)

Worm Cluster

WORM CLUSTER aus Ulm und Stuttgart spielt groovigen Death Metal der alten US-Schule mit leichtem Hang zu progressiv-experimentellen Ausflügen. Durcharrangierte Instrumentalparts wechseln sich mit eingängigen Riffs ab, gelegentlich werden auch unerwartete Breaks eingestreut, während die Ursprünge des Genres nie zu kurz kommen.

Kurz und Knapp:

Was: Full Metal Night mit Dehuman Reign, Rotten Pope, Worm Cluster

Wann: Samstag, 21. April um 20.30 Uhr

Wo: Hexenhaus Ulm, Mähringer Weg 75, 89075 Ulm

Eintritt: 10 Euro an der Abendkasse

FB: https://www.facebook.com/events/371950723210267/

Das neueste aus der Rubrik Promo