Exkursion für Schüler rund um das Thema Optik

Dem Licht auf die Spur kommen – das ist das Ziel der zweitägigen Veranstaltung der MINT-Akademie der DHBW Heidenheim. Am ersten Kurstag, Freitag, 15. Februar, fahren die Schüler ab 14.15 Uhr gemeinsam mit dem Zug zur Zeiss AG nach Oberkochen, um das Optische Museum (Zeiss Forum) zu besichtigen. Am Samstag, 16. Februar, ab 9.30 Uhr beantwortet Kursleiter Prof. Dr. Gerrit Nandi, Studiengangsleiter Wirtschaftsingenieurwesen, an der DHBW Heidenheim alle Fragen um das Thema Licht: Was ist Licht? Welche optischen Materialien gibt es? Dabei werden nicht nur theoretischen Grundlagen beleuchtet, sondern auch die Aufgaben eines Optik-Ingenieurs vorgestellt. Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 von allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien sowie beruflich Qualifizierte. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind möglich bis Donnerstag, 7. Februar über www.heidenheim.dhbw.de/mint-akademie.

 

Info

Die MINT-Akademie der DHBW Heidenheim hat sich zum Ziel gesetzt, für technikaffine Jugendliche eine Brücke zu einem naturwissenschaftlichen Studium zu schlagen. MINT steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Die MINT-Akademie bietet Basiskurse in den Fächern Physik und Mathematik sowie Exkursionen an – je nach Angebot für Abiturienten und Abiturientinnen oder Schüler und Schülerinnen ab Klasse 10. Ergänzt wird das Angebot durch Vorkurse für angehende Studierende der DHBW Heidenheim. Weitere Infos und Termine gibt’s unter www.heidenheim.dhbw.de/mint-akademie

Das neueste aus der Rubrik Campus