Heimspiel für die Hochstatter Golfjugend gegen Ulm, Teck und Göppingen

Der zweite Spieltag im Jugendmannschaftspokal war für die Hochstatter Jugendlichen ein Heimspiel. Auf dem eigenen Platz traten die Jugendlichen in starker Besetzung gegen die Gäste vom GC Ulm, dem GC Teck und dem GC Göppingen an.

Mit Sonne im Rücken und bestimmt nicht zuletzt Dank der sommerlichen Temperaturen konnten die Jugendlichen ihre guten Ergebnisse vom ersten Spieltag gegen den GC Teck noch einmal bestätigen: Sie sicherten sich die Führung in allen drei Wettbewerben..

Die Bruttowertung im 18-Loch-Wettbewerb, also die Wertung der rein objektiv besten Spieler, gewann der GC Hochstatt darum auch mit 139 Bruttopunkten vor dem GC Teck mit 110 Bruttopunkten. Mit 26 und 25 Bruttopunkten konnten die Hochstatter Spieler Luis Jooss und Maximilian Stade hinter einem Spieler des GC Teck das zweit- bzw. drittbeste Ergebnis des Tages sichern.

Foto: GC Hochstatt

Sieg auch beim 18-Loch

In der Nettowertung über 18-Loch, bei der die Ergebnisse in Relation zum Handicap gewertet werden, sicherte sich der GC Hochstatt mit 230 Nettopunkten vor dem GC Göppingen (222 Nettopunkte) ebenfalls den Sieg. Hervortun konnte sich dabei ganz besonder Anna Schweitzer mit ihrer Leistung: Sie erspielte 45 Punkte und konnte ihr Handicap damit deutlich unterbieten. Verdient sicherte sie sich damit auch den Tagessieg in der Einzelwertung.

Im 9-Loch-Wettbewerb, bei dem ausschließlich die Nettopunkte gewertet werden, spielten die Hochstatter Kinder und Jugendlichen ebenfalls ihren Heimvorteil aus. Mit 141 Nettopunkten siegten sie deutlich vor dem GC Ulm, der damit die Führung im Gesamtklassement an den GC Hochstatt abgeben musste. Tagesbester war hier ebenfalls ein Hochstatter. Tom Siegmann unterspielte mit 27 Nettopunkten sein Handicap deutlich und nahm den Preis für das beste Tagesergebnis entgegen.

Foto: Golfclub Hochstatt

Schnuppergolfen und mehr

Ende Juni findet das nächste Spiel im GC Göppingen statt, bei dem die Hochstatter Jugend ihre herausragende Leistung beim Heimspieltag wiederholen will um so dem Gesamtsieg in der Gruppe ein Stückchen näher zu kommen. Die Sieger in den einzelnen Gruppen qualifizieren sich für das Finale im GC Breisgau (18-Loch-Wettbewerb) bzw. GC Pfullinger Hof (9-Loch-Wettbewerb) einschließlich eines Besuches im nahegelegenen Europa-Park bzw. in Tripsdrill.

Wer Kust hat, den Golfsport unverbindlich selbst mal auszuprobieren, kann an einem Schnuppergolfen beim GC Hochstätt teilnehmen: An jedem zweiten Samstag ab 16 Uhr und jedem viertem Sonntag ab 14.30 Uhr im Monat kann man ein paar Schwünge und Putts auf dem Platz probieren. Eine Anmeldung für das Schnuppergolfen ist nicht notwendig. Das nächste Schnupperfolgen findet am Samstag, 8. Juni, statt.

Das neueste aus der Rubrik Campus