Diese Blockbuster fallen durch den Sexismus-Test durch

Wie findet man heraus, ob die Darstellung in einem Film Frauen benachteiligt? Laut dem sogenannten „Bechdel-Test“ mit drei einfachen Fragen:

  1. Kommen mindestens zwei namentlich bekannte Frauen vor?
  2. Wenn ja, reden diese Frauen miteinander?
  3. Und zwar über etwas anderes als Männer?

Wie aktuell der Sexismus-Test für Filme immer noch ist, zeigt eine Auswertung zum Weltfrauentag am heutigen 8. März. Welche der zehn erfolgreichsten Blockbuster 2018 den Test bestehen und welche durchfallen, lest ihr hier:

 

 

  • Nur die Hälfte der Top-10-Filme 2018 besteht den Test! Fünf von zehn der international erfolgreichsten Filme des letzten Jahres fallen durch.
  • Diese Top-10-Filme 2018 bestehen den Test: Bei „Avengers: Infinity War“, „Black Panther“, „Jurassic World 2: Das gefallene Königreich“, „Die Unglaublichen 2“ sowie „Ant-Man and the Wasp“ können alle drei Fragen mit „Ja“ beantwortet werden.
  • Diese Top-10-Filme 2018 fallen durch: Bei „Venom“, „Mission: Impossible – Fallout“, „Deadpool 2“, „Bohemian Rhapsody“ und „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ lautet die Antwort auf mindestens eine der Fragen „Nein“.

Obwohl die Hälfte der Bevölkerung und der Kinogänger Frauen sind, werden Männer in Filmen 2,25 Mal häufiger dargestellt und erhalten mehr als doppelt so viele Sprechrollen als Frauen.

Bereits 1985 entwickelte Comicbuch-Autorin Alison Bechdel den Bechdel-Test, der anhand dreier einfacher Fragen herausfinden soll, wie gut es bei einem Film um die Gleichstellung der Geschlechter bestellt ist. Damit der Test bestanden wird, müssen alle drei Fragen mit „Ja“ beantwortet werden.

 

 

Der Sexismus-Test für Filme: Sprechen mindestens zwei Frauen miteinander über etwas anderes als Männer?

Nicht sonderlich schwer, diese Vorgaben zu erfüllen, sollte man meinen. Dennoch zeigt die Auswertung: Gerade mal 50 Prozent der aktuellen Blockbuster erfüllen die Kriterien des Tests.

Den Test zu bestehen, ist zwar allein noch kein Garant für eine emanzipatorische Handlung, aber es schafft zumindest eine Grundlage. Für die Auswertung wurden die Daten der offiziellen Seite des Bechdel-Tests auf die zehn erfolgreichsten Filme des Jahres 2018 angewendet.

Erfolgreichster Film 2018 besteht den Test

Der erfolgreichste Film des Jahres 2018, „Avengers: Infinity War“ (Einspielergebnis: 2,05 Milliarden US-Dollar), erfüllt alle Kriterien des Tests. Auffällig ist, dass vier der fünf erfolgreichsten Filme den Test bestehen. Filme mit angemessenem Frauenanteil scheinen beim Publikum also durchaus anzukommen.

Auch auf drei weitere Filme mit den höchsten Einspielergebnissen, nämlich „Black Panther“ (1,35 Milliarden US-Dollar), „Jurassic World 2: Das gefallene Königreich“ (1,3 Milliarden US-Dollar) und „Die Unglaublichen 2“ (1,24 Milliarden US-Dollar), treffen alle drei Kriterien zu. Unter den Top 5 fällt allein der Antihelden-Film „Venom“ (854 Millionen US-Dollar) durch.

 Zweiter Film aus J.K. Rowlings Franchise „Phantastische Tierwesen“ fällt durch

Unter den Plätzen sechs bis zehn besteht dagegen nur „Ant-Man and the Wasp“ (623 Millionen US-Dollar) den Test. „Mission: Impossible – Fallout“ (791 Millionen US-Dollar), „Deadpool 2“ (738 Millionen US-Dollar), „Bohemian Rhapsody“ (637 Millionen US-Dollar) und „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ (597 Millionen US-Dollar) fallen dagegen durch.

Quelle und Grafiken: Vergleich.org

Das neueste aus der Rubrik Movie