Grüße vom Sziget Festival 2019

Das „Sziget Festival“ fand vom 7. bis zum 13. August im ungarischen Budapest auf der Donauinsel, etwas außerhalb der Stadt, statt. Es ist das fünftgrößte Festival auf der Welt und fand bereits zum 27. Mal statt. Dieses Jahr besuchten circa 520 000 Besucher, auch „Szitizen“ genannt, die „Island of Freedom“ während der Dauer des Festivals. Jährlich reisen junge Menschen aus über 100 Nationen wie Brasilien und Australien, aber auch Italien, England und eben Deutschland an. Auch der Kreis Heidenheim ist von Jahr zu Jahr stärker vertreten.

Headliner am ersten Tag war Ed Sheeran, welchen rekordverdächtige 95 000 Besucher sehen konnten. An den folgenden Tagen performten Künstler wie Post Malone, „Twenty One Pilots“, „The National“, „Florence and the Machine“, Tom Odell sowie Martin Garrrix, die „Foo Fighters“ und andere bekannte Künstler aus allen Genres auf 60 Bühnen mit mehr als 1000 Vorstellungen. Nicht nur Musik, sondern auch Zirkusvorstellungen, Theateraufführungen, die „Artzone“ mit Kunst- und Mitmachangeboten, dem „Sportsground“, dem Strand an der Donau und anderen „Chill-Areas“, waren geboten.

Durch die Nähe zum Stadtzentrum bestand zudem die Möglichkeit, die Stadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Aufgrund seiner guten Organisation, dem abwechslungsreichen Line-up und dem Gelände gewann das Festival bereits mehrere Preise, so zum Beispiel 2011 und  2014 den Preis für das beste Festival in Europa.

Hier seht ihr den Aftermovie 2018, mit dem ihr einen besseren Eindruck vom Festival bekommen könnt. Man sieht sich nächstes Jahr – beim Sziget Festival 2020 vom 5. bis 11. August 2020. Save the date!

Fotos: Benni Zeller

 

Das neueste aus der Rubrik On Stage