„Wen soll ich wählen…?“

Nicht einmal mehr drei Wochen sind es bis zur Bundestagswahl und viele Menschen wissen noch immer nicht, wen sie wählen wollen. Auch beim sogenannten Wahl-O-Mat kommen als Ergebnis meist keine großen Überraschungen raus. Und so mancher ärgert sich über die Auswahl der Themen, zu welchen der Wahl-O-Mat die Parteien befragt hat.

Gegen dieses Problem schafft jetzt ein ganz ähnliches Format Abhilfe. Vergessen wir langweilige Fragen zu Rente, Außenpolitik und Co. – Viel wichtiger ist doch, welche Nase unser zukünftiger Kanzler oder die zukünftige Kanzlerin hat. Oder welche Krawatte getragen wird, was auf Facebook gepostet wird – sogar ein Lieblingszitat darf man sich unter https://geil-o-mat.com/ aussuchen. Wie wäre es zum Beispiel mit „Hey there, I’m using Whatsapp!“? Aus all diesen Kriterien wird einem dann am Ende die optimale Wahl vorgeschlagen. Der Geil-O-Mat beschreibt sich als ehrlichen Wahl-O-Mat für die Bundestagswahl 2017. Na, dann kann ja nichts mehr schiefgehen.

 

Text: Clara Resch

Das neueste aus der Rubrik Klicktipp