Campus Days

Wie läuft eigentlich eine Vorlesung ab? Wie sieht die Hochschule von innen aus? Welche Studiengänge werden angeboten? Studieren ausprobieren können Schülerinnen und Schüler wieder in den Herbstferien bei den Campus Days Ostwürttemberg vom 29. bis 31. Oktober an der DHBW Heidenheim und der Hochschule Aalen. Auf dem Programm stehen neben dem Besuch von Vorlesungen auch Campusführungen, individuelle Beratungsgespräche und Kontakte zu Studierenden.

Wer sich fragt, wie es nach dem Abitur oder Fachhochschulreife weitergehen soll und welches Studium in Frage kommt, findet bei den Campus Days Ostwürttemberg eine geeignete Plattform. An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim können Studieninteressierte an regulären Vorlesungen der Fakultäten Wirtschaft, Technik und Sozialwesen teilnehmen. So können sich die Schülerinnen und Schüler einen Eindruck von den Lehrinhalten der Studiengänge verschaffen und dabei auch mehrere Fachgebiete vergleichen.

So richtig in den Hochschulalltag eintauchen können die Studieninteressierten auch bei einer Campusführung oder in den Gesprächen mit Studierenden. Sie erfahren aus erster Hand, was sie im Studium erwartet. Ein Workshop zur Studienorientierung oder individuelle Beratungsgespräche runden die Tage an der Hochschule zusätzlich ab. „Wir begleiten die Studieninteressierten in ihrer Orientierungsphase, indem wir gemeinsam die Interessensbereiche, Zukunftsvorstellungen und bereits vorhandenen Kompetenzen erarbeiten. Im zweiten Schritt gleichen wir diese mit den Besonderheiten der verschiedenen Studiengänge ab“, sagt Nadine Belau, Studienberaterin an der DHBW Heidenheim.

Informationen zu den Campus Days finden Studieninteressierte unter www.heidenheim.dhbw.de/campusdays sowie unter www.hs-aalen.de/campusdays. Anmeldungen sind bis zum 24. Oktober 2018 möglich.

Das neueste aus der Rubrik Webnews