„Anders“ geht jetzt „Weiter“

Unter dem Motto „Lebe echter, tiefer, weiter“ findet am Samstag, 3. November, die sogenannte „Weiter Conference“ statt. Schon im Frühjahr 2017 haben die evangelische Brückengemeinde und die Jugendbewegung Connect mit „Anders“ einen Gottesdienst für all diejenigen veranstaltet, die den Glauben noch kennenlernen oder einfach mal gucken wollen. „Weiter“ ist quasi das Pendant dazu, bei dem gleichzeitig das neue Gemeindezentrum der Brückengemeinde eingeweiht wird.

Es handelt sich um eine Jugendveranstaltung mit dem Ziel, Kirche für junge Menschen neu erlebbar zu machen und möglichst viele mit der christlichen Botschaft zu erreichen – im März waren es um die 500. Bei „Weiter“ sollen speziell Christen ihren Glauben vertiefen, persönliche Potenziale entdecken und „weiter“ gehen.

Am Glauben festhalten

„Wir erleben oft junge Menschen, für die das Größte im Leben der Erfolg, der Spaß oder einfach nur ein gutes Leben ist“, erzählt Ulrich Herter, Jugendreferent der evangelischen Brückengemeinde. „Außerdem nehmen wir wahr, dass in unserer Gesellschaft, in der alles möglich ist, kaum mehr Dinge Orientierung geben oder auch Werte vermitteln.“ Deshalb möchte „Weiter“ junge Christen dazu ermutigen, am Glauben festzuhalten, ihn zu vertiefen und zu entdecken, was Gott durch sie möglich machen kann.

Das alles passiert in drei Sessions, die gefüllt sind mit inspirierenden und mitreißenden Kreativstücken, einer Message (also Predigt) – eher ein Teaching und Lobpreis – begleitet von einer jungen, modernen Band. Im Anschluss an diese drei Sessions eine After Show Party mit DJ Faith aus Stuttgart. Der legt „normale“ Beats auf, wie man sie kennt – aber auch christliche.

Weitere Gäste sind Mac Trust, ein Künstler und Entertainer aus Stuttgart, der durch Zaubertricks inhaltlich starke Botschaften weitergibt, sowie Jugendpastor Herter selbst, der predigen wird. Rund 50 Ehrenamtliche junge Menschen sind an der Aktion beteiligt.

Zum Ablauf

Das Event findet am Samstag, 3. November, im Gemeindezentrum der Brückengemeinde in der Wilhelmstraße 136 statt. Einlass ist um 16.30 Uhr, die erste Session beginnt um 17 Uhr. Nach einer Stunde folgt eine 20-minütige Pause, sodass es um 18.20 Uhr mit der zweiten Session weitergehen kann. Um 19 Uhr gibt es wieder eine Pause – mit Burger-Essen. Pünktlich um 20 Uhr geht es schließlich an die letzte Session, auf die um 21.30 Uhr die After Show Party folgt.

Das neueste aus der Rubrik Spezial