Zu Besuch bei Paule

Im Rahmen der von Dr. Carina Paschold, Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, initiierten Kooperation „Schlossbergbabys“ besteht bereits seit längerem eine intensive Zusammenarbeit zwischen dem 1. FC Heidenheim 1846 und der Kliniken Landkreis Heidenheim. Zum ersten Mal war nun auch wieder der KidsClub des Fußballvereins, die Paule-Bande, zu Besuch im Klinikum Heidenheim.

Gemeinsam mit Dr. Carina Paschold und dem Team der Geburtshilfe besichtigten die Kinder die Kreißsäle und die Wochenstation. Orte, an denen auch einige FCH-Spieler und Mitglieder der Paule-Bande das Licht der Welt erblickten. Besonders im Kreißsaal hatten die Chefärztin und ihre Mitarbeiter viele spannende Fragen zu beantworten. „Warum heißt es eigentlich Kreißsaal? Wofür braucht man im Kreißsaal eine Badewanne?“ Immer mit dabei: Maskottchen Paule.

Im Anschluss besuchte die Gruppe die Zentrale Notaufnahme. Das Team um Chefarzt Norbert Pfeufer und Stationsleiter Stefan Eisele wurde ebenfalls intensiv ausgefragt. Zu entdecken gab es auch hier einiges: Rettungswagen, Blaulicht, Hubschrauberlandeplatz und als besonderes Highlight: der Gipsraum. Hier ließen sich die kleinen Fans begeistert eingipsen und verbinden, natürlich stilecht in den Farben des 1. FC Heidenheim 1846, blau und rot.

Das neueste aus der Rubrik Spezial